Pressespiegel

  • 25.05.2013 Magazin Mitbestimmung

    Artikel über Tarifflucht und Verhinderung von Betriebsräten bei „privaten“ EDEKA Händler/innen. Aus der Mai-Ausgabe des Magazins „Mitbestimmung“ der Hans Böckler Stiftung (Ausgabe 5/2013, S. 40f).
     

    Edeka überträgt in großem Stil Filialbetriebe an ­Einzelkaufleute. Deren Geschäfts­risiken sollen die Beschäftigten mittragen, Tariflöhne werden ihnen vorenthalten, Betriebratswahlen massiv behindert.

  • 24.05.2013 EDEKAnns-besser.de

    ver.di wirft Edeka Lohndumping vor

    "Privater" Einzelhandel zahlt bis zu 40% unter Tarif. Artikel in der "Welt" und im Hamburger Abendblatt

  • 14.03.2013 Neues Deutschland

    Bis zum süßen Ende

    Edeka-Mitarbeiter in Wolfsburg entlassen ihren Chef

    Sie sind die Helden von Wolfsburg. Weil die Arbeitsbedingungen immer schlechter wurden, starteten Edeka-Angestellte eine Kampagne gegen ihren Chef. Nach nur fünf Monaten gewannen sie - und werden nun wieder nach Tarif bezahlt.

  • 07.03.2013 Junge Welt

    Edeka »privatisiert« seine Märkte – in Wolfsburg wurde der Konzern aber gezwungen, vier Filialen zurückzukaufen. Ein Gespräch der Tageszeitung Junge Welt mit Katharina Wesenick (ver.di)

  • 06.03.2013 Wolfsburger Nachrichten

    Friedel Grimmann gibt Supermärkte auf

    Die Edeka-Zentrale übernimmt das Ruder.

    Nachdem sich die Mitarbeiter der Edeka-Märkte in der Allerstraße, am Berliner Ring, in Detmerode und in Lehre an die Öffentlichkeit gewandt hatten, um auf nach ihrer Meinung katastrophale Arbeitsbedingungen aufmerksam zu machen, will Edeka jetzt handeln. Die bisher vom selbstständigen Einzelhändler Friedel Grimmann geführten Märkte gehen zum 2. April an die Edeka Hannover-Minden über.

  • 28.02.2013 Wolfsburger Allgemeine "waz"

    Der Kampf der Arbeitnehmer um bessere Bedingungen bei Edeka in Wolfsburg und Lehre nimmt eine überraschende Wendung. Gestern gab der Konzern bekannt, dass Betreiber Friedel Grimmann die vier Märkte zum 2. April abgibt - Edeka übernimmt selbst. Damit dürfen nun alle Mitarbeiter auf Tarifverträge hoffen. Auch stehen umfangreiche Sanierungen an.

  • 29.01.2013 ZDFZoom

    ZDFzoom zeigt, wie ein Arbeitsmodell, das ursprünglich unkomplizierte Nebenjobs ermöglichen sollte, außer Kontrolle gerät. Wie u.A. EDEKA Vollzeitstellen vernichtet und Arbeitnehmer zweiter Klasse erschafft. Im Beitrag kommen ver.di Aktive aus Wolfsburg zu Wort.

  • 15.01.2013 Wolfsburg

    Artikel der Wolfsburger Nachrichten vom 13. Januar 2013

    „Wir wollen keinen Boykott der Märkte“

    300 Menschen demonstrierten am Samstag im Detmeroder Einkaufszentrum für bessere Bedingungen bei Edeka.

  • 15.01.2013 Wolfsburg

    Artikel der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung:

    ver.di will an den Verhandlungstisch

    Sicherung der Arbeitsplätze über 2013 hinaus und Abbau der Überstunden - die Zugeständnisse der Edeka-Zentrale Hannover-Minden an die Belegschaft der vier Wolfsburger Grimmann-Märkte sind für Betriebsrat und Gewerkschaft Verdi nur die halbe Miete. Sie wollen Edeka jetzt an den Verhandlungstisch bringen.

  • 12.01.2013 Wolfsburg

    300 Menschen demonstrieren für bessere Arbeitsbedingungen bei EDEKA

    Artikel aus den Wolfsburger- Nachrichten vom 12. Januar 2013

    Rund 300 Menschen sind am Samstagmorgen auf den Detmeroder Markt gekommen, um die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und die Angestellten der Edeka-Märkte Grimmann in Wolfsburg und Lehre zu unterstützen.

(C) 2013 Ver.di Niedersachsen/Bremen - Fachbereich Handelzuletzt aktualisiert: 24.03.2019