Aktion: Gesicht zeigen!

UnterstützerInnen zeigen Gesicht für die Ver.di-Aktiven bei EDEKA

Bereits 24 UnterstützerInnen stehen mit ihrem Gesicht für die ver.di Aktiven bei EDEKA.

„Ich bin Patin für die ver.di Aktiven bei Edeka in Winsen / Aller, weil faire Löhne, gute und gesunde Arbeits­bedingungen für mich selbst­ver­ständ­lich sind und weil Edeka als Unternehmens­verbund tari­fliche Stand­ards und Mit­be­stimmung gewähr­leisten muss. Jegliche Arbeit hat ihren Wert und die Beschäf­tigten haben Respekt und Aner­kennung verdient.”

MdB, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte

„Ich stehe mit meinem Gesicht als Patin für die Aktiven bei EDEKA in Wolfsburg.”

Mitglied im Rat der Stadt Wolfsburg. Mitglied im Vorstand des SPD-Bezirks Braunschweig.

„Ich zeige Gesicht für die Ver.di-Aktiven bei EDEKA, weil ich es nicht einsehe, dass es heute noch Betriebe gibt die keinen Betriebsrat zulassen. Desweiteren setze ich mich ein für einen Mindestlohn der auch im Einzelhandel dringend erforerlich ist. Deshalb unterstütze ich die Aktion.”

Betriebsrat

„Ich zeige Gesicht für die Ver.di-Aktiven bei EDEKA, weil ich es nicht einsehe, dass es heute noch Betriebe gibt die keinen Betriebsrat zulassen. Desweiteren setze ich mich ein für einen Mindestlohn der auch im Einzelhandel dringend erforerlich ist. Deshalb unterstütze ich die Aktion.”

Betriebsrat

„Ich bin Pate für die Aktiven bei EDEKA, weil Kunden­nähe und Mensch­lich­keit, gute Arbeits­plätze und qualifi­ziertes Personal, gute Aus­bildungs­bedingungen und ein gute Betriebs­klima Kenn­zeichen für viele EDEKA-Verkaufs­märkte in Nieder­sachsen sind. Leider ist das in Wolfsburg und Lehre in den Edeka-Grimmmann Märkten nicht der Fall. Lohn­dumping, schlechte Arbeits­bedingungen und fehlende Investitionen für die Zu...”

MdB, Fraktion der SPD

„Ich bin Patin für die Ver.di-Aktiven bei EDEKA, weil gesunde Arbeitsbedingungen und eine Bezahlung nach Tarif für alle Beschäftigten gelten müssen.”

MdL, Fraktion Die Linke

(C) 2013 Ver.di Niedersachsen/Bremen - Fachbereich Handelzuletzt aktualisiert: 17.06.2018